Implantate – Der Weg zum eigenen, neuen Zahn

Dentale Implantate erleichtern seit Jahrzehnten das Leben vieler Patienten, denn sie geben ein hohes Maß an Lebensqualität zurück. Bestimmt fragen Sie sich, was genau ist eigentlich ein Implantat und wie kommt es in meinen Mund?  

Es handelt sich hierbei um ein aus Titan gefertigtes Werkstück, das aufgrund seiner speziellen Oberflächenstruktur ideal in den Knochen einwachsen kann. Hierbei spielen nicht nur die Form oder die Implantatoberfläche, sondern auch die Operationstechnik eine entscheidende Rolle für den langfristigen Erfolg. Zunächst wird anhand eines Röntgenbildes sowie der gründlichen Untersuchung Ihres Knochens festgelegt, mit welchem Aufwand Ihr Implantat gesetzt werden kann. Nach ausführlicher Planung und Aufklärung wird dann unter lokaler Betäubung mit einem minimalinvasiven Schnitt der Knochen dargestellt. Anschließend werden mehrere Bohrungen im Kieferknochen vorgenommen, um das Implantat an der korrekten Position positionieren zu können. Ist dies geschehen wird das Implantat vorsichtig eingeschraubt und das Operationsgebiet mit feinen Nähten wieder verschlossen. Die Nähte können nach ca. 7-10 Tagen entfernt werden. Nach einer Einheilungszeit von durchschnittlich 3-4 Monaten kann Ihr Implantat mit dem geplanten Zahnersatz versorgt werden. Je nach Situation ist es sogar möglich direkt, nach der Zahnentfernung ein sogenanntes Sofortimplantat zu setzten und dadurch die Einheilungszeit deutlich zu verkürzen.  

Was ist, wenn zu wenig Knochen vorhanden ist? 

Es kann sein, dass aufgrund einer vorausgegangenen Entzündungsreaktion ihr Kieferknochen Schaden genommen und sich zurückgebildet hat. Sollte zu wenig Knochen für Ihr Implantat vorhanden sein, wird meistens gleichzeitig mit der Implantation ein Knochenaufbau vorgenommen. Hierbei arbeite ich sowohl mit Knochenersatzmaterial, als auch mit Eigenknochen, der während der Operation atraumatisch gewonnen wird. 

Werde ich Schmerzen haben? 

Ob Zahnentfernung oder Implantation, es bleiben operative Eingriffe. Aufgrund der Erfahrung meines Teams und der engen Nachsorge lassen sich Schmerzen in den meisten Fällen stark reduzieren oder sogar vermeiden. Viele Patienten berichten, dass die Zahnentfernung unangenehmer sei als die Implantation. 

Ihre Vorteile 

  • Langjährige Erfahrung im Umgang mit unterschiedlichen Implantatsystemen und Operationstechniken
  • Geringe Schmerzen durch minimalinvasive Operationstechniken 
  • Feste Zähne in einem zahnlosen Kiefer 
  • Kein Beschleifen von gesunden Zähnen notwendig 

Sie haben Fragen? Sprechen Sie mich und mein Team einfach an. Wir stehen Ihnen sehr gerne zur Verfügung.

Termin buchen

Unsere Leistungen

Bleaching

#bitte lächeln

Individuelle Prophylaxe­­konzepte

Gesunde Zähne ein Leben lang

Kinderzahn­heilkunde

Kleine Superhelden

Ästhetische Zahnheilkunde

Keramik : Inlays | Kronen | Brücken

Endodontie

Erhalt des eigenen Zahnes

Implantologie

Der perfekte Ersatz eines natürlichen Zahnes

Paradontose Behandlung

Schmerzfrei mit Ultraschall und Laser

Veener Versorgung

Ihr strahlendes Lächeln

Füllungstherapie

Amalgam war (vor-) gestern

Zahnärztliche Chirurgie

Weisheitszahnentfernung • Knochenaufbau

Laden...

Kontakt

Adlerstr. 44, 88289 Waldburg
07529/97140
info@zahnarzt-waldburg.de

Öffnungszeiten:
MO & DI: 8 – 13, 14 – 18 UHR
MI & DO: 8 – 13, 16 – 20 UHR
FR: 8 – 12 UHR

Anamnesebogen herunterladen
Burg Hügel


    Datenschutzerklärung:Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden.

    Google Maps

    Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
    Mehr erfahren

    Karte laden